Weihnachtsgrüße 2021

Weihnachtsgrüße

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
liebe Interessentinnen, liebe Interessenten,

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche Festtage und alles Gute im neuen Jahr.
Zwischen den Feiertagen ist unser Büro nicht besetzt. Wir sind ab dem 03.01.2022 wieder für Sie da!

 

Herzlichst das Team der
Wohnen in Vorpommern GmbH
Chausseestraße 6
18445 Preetz

 

Helge Meyer
Geschäftsführer

Sören Schuldt
Vertriebsassistent

Nancy Neilmann
Verkaufsberaterin

Birgit Müller
Büroassistenz


Artikelbild Ostseezeitung

Ostseezeitung: Neues Wohngebiet ,,Quaddelbarg''

Wohngebiete entstehen in Kröpelin, Bad Doberan, Rerik, Satow und Neubukow.

In Kröpelin und Bad Doberan haben die Erschließungen zweier Wohngebiete begonnen. In Neubukow und Rerik geht es 2022 los. Einige Grundstücke sind bereits reserviert. Doch bei manchen anderen beginnt die Vermarktung erst nächstes Jahr.

Kröpelin/Rerik. In Kröpelin entsteht ein neues Wohngebiet. Die Erschließungsarbeiten für „Quaddelbarg" beginnen. Auch in Bad Doberan werden derzeit neue Grundstücke erschlossen. ln Rerik und Neubukow starten die Bauarbeiten im nächsten Jahr. Doch nicht in jedem neuen Wohngebiet gibt es noch freie Grundstücke.

weiterlesen im PDF


Artikelbild Der Reporter

Der Reporter: Kröpeliner Stadtquartier

Verkaufsstart für ein neues Eigentumswohnungsprojekt in Kröpelin.

Eine Eigentumswohnung unweit der Ostsee – dieser Wunsch steht bei vielen Deutschen ganz oben auf der Liste. Mit dem Verkaufsstart des Neubauprojekts „Kröpeliner Stadtquartier“ bietet sich die Möglichkeit diesen Traum zu verwirklichen.

Bei diesem Vorhaben entstehen auf einem ca. 2.239 m² großen Grundstück insgesamt 21 moderne Eigentumswohnungen mit architektonisch ideal konzipierten Grundrissen für unterschiedlichste Wohnansprüche. Jeder Wohnung ist ein Kellerraum zugeordnet. Zusätzlich kann ein Tiefgaragen- oder Außenstellplatz erworben werden. Die Wohnanlage eignet sich für einen Erst- oder Zweitwohnsitz aber auch als langfristige Kapitalanlage und ist eine deutlich preisgünstigere Alternative zu einem Wohnungskauf in den umliegenden Ostseebädern

weiterlesen im PDF